GSRN

Aus Standard eCG Wiki
Version vom 9. April 2017, 20:39 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Herkunft und Erscheinungsjahr== Herkunft und Erscheinungsjahr GSRN ist eine weltweit eindeutige Identifikationsnummer der GS1 Organisation zur Darstellung v…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft und Erscheinungsjahr

Herkunft und Erscheinungsjahr GSRN ist eine weltweit eindeutige Identifikationsnummer der GS1 Organisation zur Darstellung von Beziehungen. Er dient dazu, Leistungen eines Anbieters an einen Empfänger aufzuzeichnen. Die GSRN dient somit als Schlüssel für die im Computersystem gespeicherten zugehörigen Daten.[1]

Verwendungszweck

Die GSRN dient dazu, die Beziehung zwischen einem Dienstleistungsanbieter und dem Empfänger dieser Dienste eindeutig zu identifizieren. Sie wird vom Serviceanbieter vergeben. Im Gesundheitswesen dient die GSRN u.a. dazu, eine Verknüpfung zwischen einem Patienten und einer Gesundheitsdienstleistung herzustellen. Dem Patienten wird dazu von der Gesundheitseinrichtung zum Zeitpunkt der Aufnahme die GSRN zugeteilt. Bei der Erbringung einer Serviceleistung, z.B. der Verabreichung von Medikamenten, kann die Leistung durch einfaches Einscannen der GSRN zusammen mit der GTIN der entsprechenden Leistung oder des Produktes dem Leistungsempfänger zugeordnet und somit automatisch dokumentiert werden.[2][3]

Aktuelle Version

Nicht versionisiert.

Internationale und nationale Verwendung

Als Standard der GS1 Organisation findet die GSRN internationale Anwendung.

Aufbau (mit Beispielen)

Die 18-stellige GSRN besteht aus einer GS1 Basisnummer des Serviceerbringers (Dienstleisters), gefolgt von einem Servicebezug und einer Prüfziffer. Als Datenträger dient in der Regel das GS1-128 Strichcodesymbol, der GS1 DataMatrix oder RFID-Technik. Um die GSRN darzustellen, müssen die Regeln des GS1 Application Identifier (AI) eingehalten werden. Als Datenbezeichner dient der AI 8017 für den Dienstleister oder 8018 für den Empfänger.[4][5][6]

Abbildung 1: Aufbau GSRN

Folgender Aufbau kennzeichnet die GSRN:

  • Datenbezeichner 8017 o. 8018
  • GS1 Basisnummer des Serviceunternehmens
  • Servicebeziehungsnummer
  • Prüfziffer

Lizenzkosten

Bei der kostenpflichtigen Teilnahme eines Unternehmens am GS1 System bildet die GS1 Basisnummer die Grundlage zur Generierung von GSRNs.

Einzelnachweis

  1. GS1 US. GS1 US The global language of business. Abgerufen am 01. Mai 2013 von http://www.gs1us.org/resources/standards/gsrn
  2. GS1 Germany. Auto-ID-Kompendium. GS1 Germany GmbH, Köln, 2009
  3. GS1 Austria. Abgerufen am 01. Mai 2013 von http://www.gs1.at/branchenaktivitaeten/gesundheitswesen/gs1-anwendungen/602-die-versorgungskette-auf-einen-blick
  4. GS1 Switzerland. Abgerufen am 01. Mai 2013 von http://www.gs1.ch/de/leistungsbereiche/identification-communication/standardisation/GS1-System/barcode-identification/GS1-ID-Keys/06-gsrn.php
  5. GS1 US. GS1 US The global language of business. Abgerufen am 2. Mai 2013 von http://www.gs1.org/barcodes/technical/idkeys/gsrn
  6. GS1 US. GS 1 US The global language of business. Abgerufen am 02. Mai 2013 von http://www.gs1.org/docs/idkeys/GS1_GSRN_Executive_Summary.pdf